Startseite | Impressum | Kontakt + Feedback | Sitemap | Haftungsausschluss

Achtsamkeit und Segeln

Achtsamkeit und Segeln

Achtsamkeit und Segeln

Eine weitere Sportart, bei der Sie im Hier und Jetzt leben werden und eine Vielzahl von Momenten der Achtsamkeit erfahren können ist das Segeln. Vielleicht sind Sie ja schon einmal gesegelt und haben das Gefühl genossen, auf dem Element des Wassers zu gleiten und sich von den Wellen und dem Wind tragen zu lassen. Wenn Sie noch nicht segeln waren, dann waren Sie sicherlich schon einige Male auf einem Schiff oder Boot . Auch hier können Sie durch die Beobachtung des Wassers schnell in einen meditativen Zustand gelangen. Wenn Sie sich das Segeln nicht zutrauen oder es Ihnen nicht behagt, dann probieren Sie es doch mal mit einer Kreuzfahrt. Wenn Sie sich eine Balkonkabine leisten können, verbringen Sie viel Zeit damit einfach aufs Wasser zu schauen. Sie werden merken, wie Sie vom Anfang bis zum Ende der Reise immer länger im Hier und Jetzt sind, allein dadurch daß Sie das Meer und den Himmel betrachten. Natürlich geht das auch auf dem Sonnendeck. Achten Sie dort aber darauf, daß Sie nicht zu stark abelenkt werden.

Segeln im Hier und Jetzt

Segeln und Achtsamkeit

Genießen Sie die Nähe zum Element des Wassers

Aber zurück zum Segeln. Wenn Sie noch nicht segeln können, machen Sie einen Segelkurs: entweder auf einem Binnensee oder an der Küste. Wenn Sie sich für die Küste entscheiden, empfiehlt sich für den Anfänger sicherlich das ruhigere Mittelmeer anstatt die Nordsee. Die Ostsee ist aber auch eine gute Alternative. Buchen Sie einen Kurs über ein paar Tage, um feststellen zu können, ob das Segeln ihnen liegt. Wenn Sie jetzt in der Lage sind, die ersten Segelmanöver zu fahren, werden Sie merken, wie schön es sein kann, mit den Elementen der Natur über das Meer zu gleiten. Ob Katamaran oder Jolle, sie werden bald merken, daß Ihr Kopf klar wird und sie nicht mehr an Ihre alltäglichen Themen denken. Im Gegensatz zum passiven Betrachten des Wassers, was Sie natürlich während des Segelns auch noch immer tun können, kommt beim Segeln natürlich auch die Steuerung des Boots hinzu. Ihnen wird daher auch viel Konzentration abverlangt.

Momente der Achtsamkeit beim Segeln

Segeln zum Stressabbau

Begrüßen Sie den Augenblick

Beim Segeln wechseln sich mithin Momente der Konzentration mit Momenten der Achtsamkeit ab. Eine nahezu ideale Kombination, denn der störende Gedankenkreislauf, der uns ansonsten den Streß beschert, kommt regelmäßig vollständig zum Erliegen. Und das ist schließlich unser Ziel. Kombinieren Sie das Segeln mit anderen Achtsamkeitsübungen und Ihr Urlaub wird zu einer Achtsamkeitskur.

Besuchen Sie auch unseren

SHOP der Achtsamkeit

  www.achtsamkeit-lernen.de - eine große Hilfe gegen den Streß im Alltag