Startseite | Impressum | Kontakt + Feedback | Sitemap | Haftungsausschluss

Bedeutung der Achtsamkeit im Stressalltag

Warum ist Achtsamkeit gerade heute so wichtig?

Achtsamkeitsübungen helfen gegen Streß

Je mehr man übt, desto ruhiger wird man

Durch das Affengeschnatter verliert man den Bezug zum Hier und Jetzt, wo das eigentliche Leben stattfindet. Eigentlich ist man selten im Hier und Jetzt und wenn man es ist, dann rast man durch die Zeit. Die Entwicklung der Medien hat dazu beigetragen, dass dieser Effekt sich in letzter Zeit noch massiv verstärkt hat. Neben TV und Radiokonsum hat sich das Internet zu einem der wichtigsten Medien entwickelt. Durch Mails, Chats, SMS, Twitter, Facebook, YouTube und Co. „switcht“ man durch die virtuellen Welten. Unterwegs geht das mit IPhone, Blackberry und anderen Handies, Palms, portablen PC’s, Notebooks etc.

Multitasking im Kopf

Streß lauert überall

Achtsamkeit hilft gegen Stress

Für den Kopf bedeutet dies ebenso wie das berufliche und private Multitasking Streß. Streß wiederum befördert das ständige Affengeschnatter im Kopf. Mit Achtsamkeitsübungen kann man wieder lernen, den Augenblick zu genießen. Für alle Stressgeplagten wächst mit der Zeit auch die Erkenntnis, dass der jetzige Augenblick selbst, völlig ohne Stressoren sein kann. Der Augenblick selbst ist fast nie stressig, nur die Gedanken in die wir uns verwickeln. Entwickeln wir einen „Flow-artigen“, achtsamen Zustand, wie Kinder beim Spielen, können wir das Leben wieder genießen.

Besuchen Sie auch unseren

SHOP der Achtsamkeit

  www.achtsamkeit-lernen.de - eine große Hilfe gegen den Streß im Alltag